Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

FAQ

FAQ Overview

  • Werden ASTOR Produkte auf Produktsicherheit getestet?

    Bevor ein Produkt auf den Markt kommt, wird es von uns mit höchster Sorgfalt im Hinblick auf seine Sicherheit für Mensch und Umwelt bewertet und auf seine Übereinstimmung mit gültigen Regeln, Vorschriften und Bestimmungen begutachtet. Die Begutachtung der Sicherheit für kosmetische Inhaltsstoffe erfolgt anhand von anerkannten Alternativmethoden, der Auswertung bereits erhobener Sicherheitsdaten sowie zunehmend der Informationsteilung mit anderen Industriebranchen.

  • Werden ASTOR Produkte in Tierversuchen getestet?

     

    Wir von ASTOR nehmen das Thema Tierversuche sehr ernst und sprechen uns seit Jahren vehement gegen das Testen von Produkten oder Inhaltsstoffen anhand von Tierversuchen aus. Wir testen weder unsere Produkte noch unsere Inhaltsstoffe anhand von Tierversuchen und beauftragen auch keine externen Testinstitute mit der Durchführung derartiger Tests.

    Coty Inc. Stellungname zu Tierversuchen:

    COTY INC. ist eines der weltweit führenden Unternehmen für Kosmetikprodukte und Düfte mit einem Portfolio zahlreicher renommierter Marken. COTY entwickelt inno­vative, hochwertige Produkte und legt dabei besonderen Wert auf höchste Standards für die Verbrau­chersicherheit.  Bevor wir ein neues Produkt auf den Markt bringen, stellen wir durch ein­gehende Prüfungen sicher, dass es für den menschlichen Gebrauch und die Umwelt unbe­denklich ist und den jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen entspricht. Für unsere Sicherheitsbewertung kosmetischer Bestandteile setzen wir anerkannte Alternativmethoden zu Tierversuchen ein. Wir stützen uns zudem auf bereits vorhandene Sicherheitsdaten sowie zunehmend auch auf branchenübergreifend verfüg­bares Daten­material.

    Wir führen keine Tierversuche an Produkten oder Produkt­bestandteilen durch, noch geben wir solche in Auftrag. COTY verzichtet bereits seit 1991 freiwillig auf Tierversuche für Endprodukte – lange vor dem offiziellen Verbot solcher Tests in der EU im Jahr 2004. Zudem beteiligen wir uns seit vielen Jahren aktiv an der Erforschung und Entwicklung von Alternativen zu Tier­versuchen.

     

    COTY gehört zu den Kosmetikunternehmen, die das fünfjährige Forschungsprogramm SEURAT-1 zur Entwicklung von Alternativen zu Tierversuchen für kosmetische Produkte im Rahmen der größten öffentlich-privaten Partnerschaft, die die Europäische Kommission in ihrer Geschichte eingegangen ist, mit einem Gesamtvolumen von 50 Mio. Euro mitge­tragen haben. Dieser Initiative ist es gelungen, ausreichende Grundlagen zur Festlegung der Vorgehensweise und strategischen Zusammenarbeit zu erarbeiten, die grundlegend für die Entwicklung weiterer alternativer Methoden sind, wie zum Beispiel für die systemische Toxizität.

     

    Es ist allgemein bekannt, dass China derzeit das einzige Land ist, in dem Tierversuche für kosmetische Mittel vorgeschrieben sind. Dies gilt grundsätzlich für alle Kosmetikprodukte. Allerdings hat China infolge des Dialogs mit der Industrie, unter anderem vertreten durch den chinesischen Industrieverband (China Association of Fragrance Flavor and Cosmetic Industries, CAFFCI), zu dessen über 4,000 Mitgliedern auch COTY zählt, und mit der Europäischen Kommission nun damit begonnen, Alternativen zu Tierversuchen zu prüfen und europäische Wissenschaftler zur Unterstützung heranzuziehen.

    Das gemeinsame Ziel dieser Bemühungen ist es, Tierversuche in Zukunft vollständig durch ausreichende Alternativen zu ersetzen.

  • Sind ASTOR Verpackungen recylingfähig?

    Die Entsorgung recyclingfähiger Verpackungskomponenten wird nicht flächendeckend in allen unseren Verkaufsgebieten angeboten. Wir empfehlen unseren Verbrauchern, sich diesbezüglich bei ihren örtlichen Behörden zu erkundigen. Plastikverschlüsse, Glasflaschen und Kartonverpackungen können mit dem jeweils entsprechenden Trennmüll (Plastik, Glas, Papier) entsorgt werden, während die Wiederverwertung von Verbundstoffen häufig nicht gewährleistet ist.

  • Haben ASTOR Produkte ein Verfalldatum?

    Die ASTOR Produkte haben ein Symbol auf der Produktverpackung, das einen Zeitraum für die Benutzung nach erstem Öffnen angibt. Dieses Symbol ist ein kleine geöffnete Dose mit einer Ziffer auf der Innenseite, gefolgt von dem Buchstaben M. Es informiert über die Anzahl der Monate, in denen das Produkt nach dem ersten Öffnen problemlos genutzt werden kann.

  • Wo erhalte ich ASTOR Produkte oder Farben, deren Produktion eingestellt wurde?

    Farben, deren Produktion eingestellt wurde, sind im Einzelhandel leider nicht mehr erhältlich.  Sollte Ihre Lieblingsfarbe davon betroffen sein, so bedauern wir das natürlich. Wir sind stets darum bemüht, die neuesten Farbtrends und aktuellsten Nuancen für Sie auf den Markt zu bringen.

  • Wo erhalte ich die Liste der Inhaltsstoffe?

    Produkte wie Make-up, Puder, Rouge und Eyeshadow haben in der Regel ein Etikett auf der Rückseite mit der vollständigen INCI (Inhaltstoffliste). Für Produkte, auf denen das Etikett zu klein für eine INCI ist, haben wir an der Theke eine Inci-Liste bereitgestellt, auf der die Inhaltsstoffe aller weiteren Produkte versehen sind.

    Hier stellen wir für Sie das Download-pdf dieser Inci-Liste zur Verfügung: 

  • Wo werden ASTOR Produkte hergestellt?

    Unsere Produkte werden in vielen Ländern auf der ganzen Welt hergestellt. Das jeweilige Herstellungsland wird auf der Produktverpackung genannt.

Where to buy

Featured Magazine

Schönheits-Interessen